es war einmal...

...ein Neubauprojekt in einem Unternehmen. Der Architekt plante nach EnEV. Der TGA-Planer versuchte so effizient wie möglich die Produktionshalle zu beheizen, am Besten mit Gas-Dunkel-Strahler. Da er auch noch das EEWärmeG erfüllen musste, wurde noch eine Luft-Wasser-Wärmepumpe vorgesehen.

Der Kühlanlagenbauer versuchte so effizient wie möglich die Anfallenergie wegzukühlen, die schon einmal durch das Unternehmen bezahlt worden ist.

Für die Produktionsplanung war wichtig, dass die Anschlussparameter für Strom, Prozesswärme, Kühlwasser und Druckluft wie in den technischen Unterlagen der Hersteller benannt, bereitgestellt werden, um produzieren zu können.

Der Hersteller von Produktionsanlagen verkaufte dem Unternehmen die Reduzierung der elektrischen Anschlussleistung seiner Maschine als Energieeinsparung, obwohl er nur das korrigiert hat, was an Leistung sowieso nie benötigt wurde. Den Druckluftverbrauch konnte er nicht benennen, nur welcher Druck bereitzustellen ist, darauf hat er nachdrücklich verwiesen.

Nach ein paar Jahren erscheint ein Energieberater und erklärt dem Unternehmen nur anhand der Energiebezüge und ohne Details zu kennen, was es für Einsparpotenziale hat.

Ein Märchen aus vergangenen Zeiten...?

 

 Komplexe Denkweise, die über die Grenzen der traditionellen Gewerke hinaus geht, ist unsere Stärke.

 

Hierin liegt der entscheidende Erfolgsfaktor für die Reduzierung der Lebenszykluskosten eines Objektes oder einer Anlage.

 

 

 

 

  • Ihr Ingenieurbüro für bereichsübergreifende energietechnische und energiewirtschaftliche Planung in Firmen und Kommunen
  • Zertifizierter Sächsischer Gewerbeenergieberater
  • Fachberater für Energie- und Umweltmanagement nach DIN EN ISO 50001 und DIN EN ISO 14001 / EMAS III
  • Auditor für Energie- und Umweltmanagementsysteme nach DIN EN ISO 50001 und DIN EN ISO 14001 / EMAS III

 

 

Speziell in den Branchen Metall- und Kunststoffverarbeitung, Gießereiindustrie, Maschinen- und Gerätebau, Oberflächenbearbeitung, Getränkeindustrie sowie in Bereichen der öffentlichen Hand haben wir neben den allgemeinen Querschnittstechnologien insbesondere in Bezug auf technologische Energieeffizienz für unsere Kunden in den letzten Jahren erfolgreich gearbeitet.

 

Unser Erfolg bei zahlreichen mittelständischen Unternehmen hat eine entscheidende Basis:

 

Wir denken in Ihren Prozessabläufen mit und handeln mit Ihnen gemeinsam!

 

Schauen Sie sich auf unseren Seiten um und setzen Sie sich mit uns umgehend in Verbindung.

 

Ihr

 

Steffen Klug

 

49252